** zur Übersicht

 
Kehrverse

Dem Künstler in die Suppe spucken gefällig? Mit der Aktion Weicheln im Rahmen des Projektes Grenzzeichen des Lauenburgischen Kunstvereins rund um den ehemaligen Grenzbahnhof zwischen Ost- und Westdeutschland in Büchen gehen an jeden der 22 Haushalte des etwas abseits gelegenen historischen Eisenbahnerviertel, eingetütet in einen halben Bilderrahmen, je zwölf "Bilder-Formulare", die individuell zu Kultur ist vervollständigt werden können ...

Der Bahnhof hat nach 1989 seine Funktion als Grenze, als "Weiche" und als Empfangstor der Bahn- hofsmission für die ausreisewilligen Bürger/innen der DDR verloren und wurde 2010 komplett abgerissen. Heute ist er Kreuzungspunkt der Strecken Lübeck – Lüneburg und Hamburg – Berlin.

Zum Ausdrucken können Sie sich die "Formulare" mit den Töpfen hier als PDF downloaden ...







 



acp

Impressum | Info