** zur Übersicht

 
[* 2012-09 Lokal Harmonie ]

In der ersten Septemberwoche sind wir in Duisburg-Ruhrort zu Gast. Das Lokal Harmonie, in der Harmoniestraße 41 gleich bei der Zentrale des Haniel-Konzerns gelegen, der den Stadtteil einst zur Blüte brachte, inszenieren wir Publikums-Performances und Workshops.

Ruhrort, zwischenzeitlich zum "Problemviertel" erklärt, ist heute "Kreativquartier", soll heißen: Das Werben um und Warten auf Investoren ist eingeläutet. Exemplarisch dafür steht die große Freitreppe am "Eisenbahnbassain", dahinter aufgeschüttete Freiflächen für neue Bauten. Der ehemalige Ruhrorter Bahnhof gleich daneben wurde durch Kaufland ersetzt.

Neben den unten aufgeführten Programmpunkten fand auf Anregung der Lokalbetreiber und angesichts des Blumenangebots auf dem Neumarkt am Mittwoch eine spontane Pflanzungsaktion im "Hundeklo" vor der Lokaltüre statt ...





[ Bilderschau ]

Der originale Programmflyer zum Download (PDF).

[* 2012-09-02 Leershopping ]

Zur Eröffnung am Sonntag gehen wir mit blütenweißen Lacktaschen, gefüllt mit leeren weißen Schachteln auf Tour vor den leerstehenden Geschäften von Ruhrort, das in einigen Kreisen zumindest eine kleine Gentrifizierung herbeisehnt, wie Prof. Dr. Jochen Zimmer verlauten ließ.

Die Einkaufstour brachte allen Teilnehmer_innen die neuesten Erkenntnisse zum Besitzwechsel der Immobilien und – so schien es uns – eine Menge Spaß. Die Postkarten von der Aktion machen seither die Runde, daher hier auch noch mal zum printauflösenden Download:

:: Karten 1 bis 4 (PDF, 4,0 MB)
:: Karten 5 bis 8 (PDF, 9,9 MB)
:: Karten 9 bis 12 (PDF, 7,4 MB)
:: Karten 13 bis 16 (PDF, 8,5 MB)

Und die universelle Rückseite (PDF, 0,4 MB)



[ Bilderschau ]

[* 2012-09-06 Die Spitzen der ... ]

... Aletta Haniel, geb. Noot lautet der Arbeitstitel am Donnerstag. Im öffentlichen Raum werden zusammen mit dem Publikum "Schalter" gebastelt und überall dort angebracht, wo ein persönliches Erlebnis zu erzählen ist – als Ergänzung des Privaten zu den historischen Tafeln, die den Stadtteil erschließen.

Das Spitzendeckchen kann als Symbol der Häuslichkeit, mithin des Heimatgefühls gelten. Die wirtschaftliche Flexibilisierung und die neuen Kommunikationstechniken haben das Heimatgefühl „digitalisiert“. „Gemeinde“ heißt heute „social network“ und ist nicht mehr aus örtlichen Nachbarschaften, sondern aus Interessengemeinschaften rund um den Globus „gestrickt“.



[ Bilderschau ]

[* 2012-09-07 Workshop ]

Jede_r Teilnehmer_in erhält ein Freizeitset, bestehend aus 3 Tetra-Paks mit kühlender Limonade, einer Schere, einem Läppchen, einem großen Nagel, einem Stück Schmirgelpapier und einem Vesperbrett DIN A4. Wir suchen markante Orte rund um das Eisenbahnbassain in Ruhrort auf und fertigen aus den recycelten Tetra-Paks Druckplatten in der Tiefdrucktechnik „Radierung“ an.

Die Brache am Eisenbahnbassain ist zu einem kleinen Biotop mit vielen versteckten Aussichtspunkten geworden und fordert geradezu auf, in Kunstwerke umgesetzt zu werden. Wir lernen unter Zurhilfenahme eines Pflanzenführers die dort wuchernde Spontanvegetation kennen und halten sie zeichnerisch auf den zu Druckplatten verwandelten Tetra-Paks fest. Anschließend drucken wir im Lokal Harmonie an der Radierpresse. Die Ergebnisse werden dann das Schaufenster des Lokals Harmonie schmücken.



[ Bilderschau ]

Am Freitag waren unter anderen die HafenKids zu Gast und der Lokalkanal Studio47 begleitete unser Treiben ...

[* 2012-09-09 Christophe Garnerone ]

Zu unserem letzten Abend haben wir Christophe Garnerone eingeladen, der auf der Durchreise zwei Einheiten seines Programms zum Besten gab. Auf der offenen Bühne wurde er spontan begleitet von Dirk Friedrich, Lokalmatador auf der Mundharmonika.

Nach dem Debakel mit der LoveParade tut sich die Stadt Duisburg mit neuen Schanklizenzen schwer, so dass das Lokal Harmonie bislang nur bis zu 40 Personen versammeln darf und dies auch nur im Rahmen einer "Privatveranstaltung" – also geladene Gäste ...

Um die notwendigen Baumaßnahmen und die Mietkosten für den freien Projektraum aufzubringen, wirbt das Lokal Fördermitglieder. Ein Formular zum Beitritt findet sich auf der HomePage ...



[ Bilderschau ]

 

Unser Grußvideo gucken

Der lokale TV-Bericht
von Studio47, Redaktion:
Philine Sauvageot

Impressum | Info